Vom Himmel hoch, da komm ich her
Getty / Muenz / pasja1000
Vom Himmel hoch, da komm ich her
Weihnachtsmusik Story

Vom Himmel hoch, da komm ich her

Wusstet ihr, dass Martin Luther insgesamt 30 Lieder geschrieben hat? Das bekannteste von ihm ist ein Weihnachtslied.

Die Regensburger Domspatzen mit Stille Nacht, heilige Nacht

Chor Weihnachten

Chor Weihnachten

Wenn das Weihnachtschor-Radio erklingt, kommt garantiert Festtagsstimmung auf. Die besten Chöre bringen uns, liebevoll zusammengestellt und immer wieder abwechslungsreich, traumhaft durch den Advent. Über den Playbutton links startet ihr 100% Chor Weihnachten. 


Es läuft:
Die Regensburger Domspatzen mit Stille Nacht, heilige Nacht
Martin Luther
Martin Luther

Ein Lied für seine Kinder

Vom Himmel hoch, da komm ich her“ zählt als das bekannteste Lied von Martin Luther, welches er für seine eigenen Kinder geschrieben haben soll.

Die 15 Strophen des Liedes sind wie ein Krippenspiel aufgebaut. Vermutlich haben die Kinder und Pflegekinder, die bei Luther im Haus wohnten, es tatsächlich an Weihnachten aufgeführt.

Bach/Sager - Vom Himmel hoch, da komm ich her (UniversitätsChor München)
Bach/Sager - Vom Himmel hoch, da komm ich her (UniversitätsChor München)

Was ist die „gute neue Mär“?

Die bekannten Zeilen des Weihnachtsliedes lauten: „Vom Himmel hoch, da komm ich her. Ich bring euch gute neue Mär.“ Man könnte vermuten, dass Mär die Abkürzung von Märchen sein soll. Das ist aber nicht richtig. Maren bedeutet im Althochdeutschen „verkünden, rühmen“. Die Mär ist also die gute Botschaft, die der Engel vom Himmel auf die Erde bringt.