Oh Happy Day!

Warum uns Weihnachtsmusik so glücklich macht

Weihnachtslieder machen einfach glücklich. Aber wieso ist das eigentlich so? Wir haben recherchiert...

Harry Connick, Jr. mit The Little Drummer Boy

American Weihnachten

American Weihnachten

Besonders viele Weihnachtshits kommen aus den USA. Hört hier 100% American Christmas rund um die Uhr in einem Radio!


Es läuft:
Harry Connick, Jr. mit The Little Drummer Boy

Schöne Erinnerungen und Berechnung

Alle Jahre wieder - die einen sind noch nicht in der richtigen Weihnachtsstimmung, die anderen können es kaum erwarten, bis der erste Christmas-Song im Radio läuft. Da schlägt das Herz gleich höher, die Erwartungshaltung wird geschürt, die Aufregung wächst - Weihnachtslieder machen einfach glücklich.

Aber wieso ist das eigentlich so? Ist diese Stimmung mit Konsum und Gruppenzwang verbunden oder eher mit Sentimentalität und Gefühlsduseleien? Im Grunde genommen steht das Weihnachtsfest immer für etwas Positives und ist auch oftmals mit persönlichen Ritualen verknüpft. Deswegen macht es uns vermutlich glücklich, "Last Christmas" als ersten Song im Radio laut auf zu drehen. Mit Sommerliedern verhält sich das nicht anders. Zusätzlich verbinden wir Weihnachtslieder oft mit Kindheitserinnerungen. Wie schön ist es denn bitte, als Erwachsener daran erinnert zu werden, wie man als Kind mit heißer Schokolade, eingewickelt in einer Decke, auf den Weihnachtsmann wartete?

Laut dem Mannheimer Pop-Experten Udo Dahmen gehört auch immer ein wenig Kalkül der Musiker dazu, den Hörer glücklich zu machen. Manches Lied sei durchaus berechnend komponiert, etwa mit den fast unvermeidlichen "Jingle Bells" im Hintergrund. "Bestimmte Bestandteile müssen in diesen Songs vorkommen, damit sie ein großes Publikum erreichen. In der Tat, um eine große Breite zu erzielen, sind halt diese typischen Elemente wichtig”.

Durch Weihnachtslieder wie „Do they know it’s Christmas“ wird sogar Geld für wohltätige Zwecke gesammelt. Also verfolgen Weihnachtslieder sogar die Absicht, Menschen glücklich zu machen, die kein perfektes Weihnachtsfest erleben dürfen. Egal ob Deutschland, USA oder Afrika, Weihnachtslieder bringen die Welt zusammen und können in jede beliebige Sprache übersetzt werden, ohne die Magie zu verlieren. Und Zusammengehörigkeitsgefühl macht nun mal richtig glücklich. Und das Gute ist: es gibt aus jedem Genre tolle Weihnachtslieder - die klassischen Songs, Rocksongs und sogar moderne Popsongs - für jeden ist etwas dabei.